Die Linke Meinungsdiktatur zittert. Die Diskrepanz zwischen ihren ideologischen Erklärungsangeboten und der Wirklichkeit wird zu groß. Zu viele Leute sind bereit die sozialen Konsequenzen auf sich zu nehmen, die heute die Meinungsfreiheit de facto beschneiden, und “outen” sich als Kritiker. Deswegen bleibt nur noch der Ausweg die Freiheit de jure zu beschneiden.

Dies geschieht auf zwei Schienen:

1. Wird durch Gesetze wie das Netz-DG, verschärfte Meinungsparagraphen und Druck auf soziale Netzwerke, kritischen Stimmen die Plattform genommen. Die Löschung von Kolja Bonke auf Twitter ist einer dieser Fälle, und auch über meinen “digitalen Existenz” hängt das Damoklesschwert der Vernichtung.

2. wird versucht über sozialen Druck die wirtschaftliche Existenz prominenter kritischer Stimmen zu vernichten. Die Sperrung aller Bankkonten der IB ist ein Beispiel dafür.

 

All das sind Zeichen der Nervosität unserer Gegner und ein Zeichen unserer Stärke und Relevanz. Wenn wir richtig darauf reagieren, können wir sogar gestärkt daraus hervorgehen.
Was heißt das?

1. Wir bleiben solange es geht als “Infiltratoren” in den bestehenden Netzwerken und halten die Position.
2. Wir bauen uns alternative Plattformen auf, die umgekehrt proportional zur Zensur wachsen.

Da sich bei mir Anzeichen für die digitale Existenzvernichtung häufen beginnen ich nun direkt mit Punkt 2.

– Mein paypal-Konto wurde gestern gesperrt und auch mein Patreon– und mein Bankkonto könnten jederzeit gesperrt werden. Hiermit erstelle ich mir ein Bitcoin-Walltet auf das bald ein alternatives ausländisches Bankkonto folgen wird.

– Da auch YouTube, Facebook und Twitter jederzeit gesperrt werden könnten, bereite ich Ausweichpläne auf Alternative Plattformen wie gab.ai vor. Und jetzt kommt der wichtige Punkt und der Grund für diesen Artikel:

Du kannst bei diesem Plan mitmachen. Indem du dich in dieses Rundbriefformular einträgst, bleiben wir in Kontakt und können jederzeit auf alternativen Plattformen unsere “community” neu aufbauen. 😉
Also- dranbleiben und eintragen, damit wir auf die kommende “digitale Existenzvernichtung” gut vorbereitet sind. (Bald gibt es wahrscheinlich auch exklusive Inhalte für Abonennten.)

[yikes-mailchimp form=”1″]

Ihr bekommt danach eine Bestätigungsemail, die ihr akzeptieren müsst und seid, ganz egal was Maas und Co noch tun, Teil der Gemeinschaft geworden.

Komm in die Elite!

Ich bin auf Facebook und Instagram gesperrt und werde auf YouTube laufend zensiert. Um am Laufenden zu bleiben, musst du in die Telegramelite kommen. Dieses Video erklärt.

Telegramelite

In den Rundbrief eintragen