Mach mit und setz ein Zeichen gegen die Bahnhofsmorde! Diese Taten sind weder Einzel- noch Zufälle. Sie folgen einem Muster und sind die “Verwerfungen” eines “sozialen Experiments” (Yascha Mounk) namens Bevölkerungsaustauschs. Deutschlands Bahnhöfe, Parks, Schwimmbäder und Weihnachtsmärkte werden zu Merkels Gefahrenzonen!

Warte nicht bis es “noch schlimmer wird” bis “alle aufwachen”. Weck die Leute auf und mach die politische Verantwortung sichtbar! Aus der Ungerechtigkeit müssen gerechte und mutige Taten werden!

👉Das Video auf Telegram: https://t.me/martinsellnerIB/2113


👉Plakat runterladen.


Lade das Plakat runter und mach es legal und kreativ in Merkels Gefahrenzonen sichtbar (Bahnhöfe, Schwimmbäder, etc). Schick die Bilder an diese Adresse: anfrage@martin-sellner.at

17 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Lieber Martin. Vielen Dank für Deinen unermüdlichen und starken Einsatz für uns Deutsche. Ich werde dieses Plakat auf jeden Fall verbreiten .
    Herzlich Jutta

  • Hallo,

    frage an die Aktivisten. Ich mache zum ersten mal mit bei so einer Aktion. Wie verteile ich diese Plakate legal an öffentlichen Plätzen. Im Internet finde ich viel gegensprüchliches. Also leicht abkleppbar muss es sein. Sonst noch etwas auf das man Acht geben soll?

    Danke und Grüße
    Sergej

  • Hallo Martin, eigentlich ist ja die Deutsche Bahn für die Sicherheit an ihren Bahnhöfen verantwortlich. Aber trotzdem eine gute Idee!

  • Ich pack die Ausdrucke gerne in Klarsichthüllen.Hat den Vorteil, daß man die dann mit dem gelochten Rand wo aufhängen kann.Oder irgendwo zwischenklemmen, anlehnen, etc. Geht schnell und macht nix kaputt ^^

    • Ja das habe ich heute Morgen bei meinem ersten Plakat auch gemacht. Habe aber starkes beidseitiges Klebeband benutzt zum aufkleben.

  • Anbringen und keinen Schaden anrichten
    Hallo Jungs und Mädels, ihr könnt auch Sprühkleber nehmen, der den Zettel zum Post it macht. Das Papier sollte dann aber nicht schwer sein und immer schön die Ränder und Ecken einsprühen. Dann ist es auch keine Sachbeschädigung, weil das Papier wie Post it einfach wieder abgezogen werden kann. Das Zeug ist aber etwas teuer.

    https://www.3mdeutschland.de/3M/de_DE/scotch-eu/products/catalog/~/3M-Spr%2525C3%2525BChkleber-Creativ-Mount-052020-400-ml-beige-1-Dose/?N=5002385+8709316+8710660+8711729+3294174707&rt=rud

  • “Merkels Gefahrenzone” ist gut! Da mache ich gerne mit!!
    Das, was sich hier derzeit abspielt, spottet jeder Beschreibung! Das, was mich dabei persönlich auf die Spitze jeder Palme bringt ist die Tatsache, dass Linke, Grüne und unsere Deutsch-Sozialisten diese Taten für ihre Zwecke instrumentalisieren, um berechtigte Kritik und berechtigten Hass gegen geistig fehlgeleitete “Einzelfälle” abzumildern, in dem sie mit Vergleichstaten deutscher Straftäter aufwarten, die nicht halb so brutal, abartig und gefühlskalt durchgeführt wurden, wie die unserer Neuzugänge!

  • Wir sind dabei.Wir sind ein kleiner Patriotischer Haufen.Wir danken dir für alles was du für Europa und Deutschland tust und Unterstützen dich wo wir können.Finaziell sind wir Arme Schlucker…aber wir glänzen durch Taten…immer auf dem Boden des Grundgesetzes.Weiter so.Grüsse aus der Ortenau

  • Habe heute, besser gesagt am 02. August bereits zwei Flyer bei meinem benachbarten Bahnhof meiner Gemeinde aufgehängt. Ich habe kein doppelseitiges Klebeband benutzt, sondern diesmal normales Klebeband verwendet, weil das doppelseitige gewisse Spuren hinterlässt, die man nicht so leicht entfernen kann. Sorry Gemeindearbeiter für dieses kleine Missgeschick meinerseits.

    Achja bevor ich es vergesse. Für alle Österreicher da draußen. Es macht mehr Sinn wenn ihr die Partei Afd umändert in FPÖ oder BZÖ (hoffentlich ist die “Allianz der Patrioten” bei der NR-Wahl 2019 mit dabei)

    Schöne Grüße aus Tirol an unsere deutschen Patrioten. =) Bleibt standhaft.

  • Lieber Martin,
    ich befürworte Deine friedlichen Aktionen und verstehe auch, warum Du/Ihr das tust/tut.
    Aber bitte bitte bitte PRÜFE VORHER die Posts, die Du in Deinem Telegram-Kanal tätigst auf Tatsachen-Gehalt.
    Ein Beispiel:
    Am 31. Juli 2019 hast Du dort gepostet:
    Dank Merkel ist Deutschland eine Gefahrenzone!

    Köln Juli 2017
    “26 Jähriger ohne festen Wohnsitz“ stiess 18-jährige Touristin völlig
    unvermittelt gegen eine einfahrende Straßenbahn, Opfer wurde leicht
    verletzt!

    Wie sich in meiner Recherche rausstellte, ist dieser 26-jährige ein DEUTSCHER, der seit seiner Jugend an einer paranoiden Schizophrenie leidet.
    “Weil er bis heute weder Krankheits- noch Behandlungseinsicht zeige”, wurde er in einer Psychiatrie untergebracht.
    “Das Urteil entsprach damit der Forderung der Staatsanwaltschaft. Auch die Verteidigung des 26-Jährigen hatte sich dem Antrag angeschlossen.”
    Quelle:
    https://www.welt.de/regionales/nrw/article174762604/Koelner-U-Bahn-Schubser-muss-in-Psychiatrie.html

    Also: Dieser DEUTSCHE hat überhaupt nichts mit Merkels “Willkommens-Kultur” zu tun – er ist ein gestörter Irrer, um den sich jetzt in der Psychiatrie gekümmert wird.

Komm in die Elite!

Ich bin auf Facebook und Instagram gesperrt und werde auf YouTube laufend zensiert. Um am Laufenden zu bleiben musst du in die Telegramelite kommen. Dieses Video erklärt wie.

Telegramelite

In Rundbrief eintragen