Quelle

Wie eine Statistik der Stadt Wien verrät hat der Bevölkerungsaustausch and Wiens Schulen bereits stattgefunden. Horrende 82,3% der Schüler auf den Hauptschulen pflegen keine Deutsche Umgangssprache. Dicht gefolgt von 72,8 auf den NMS und 72,9% auf den Polytechnischen Schulen. Auch die Volksschulen, als wichtigster Indikator zeigen einen Wert von knapp 60%.

Wie es auf diesen Schulen zugeht zeigte unlängst das Video aus der HTL Ottakring.

Laut der Lügenpresse ist der Bevölkerungsaustausch wahlweise ein “Gerücht”, “Verschwörungstheorie”, oder “Märchen”.

Das ethnische Zwei-Klassen Schulsystem

Darin zeigt sich das Drama für Inländische Familien ohne Migrationshintergrund und mit Deutscher Umgangssprache. Wenn sie ihre Kinder in eine Schule schicken wollen an der sie nicht in der Minderheit sind, bleiben oft nur teure Privatschulen, an denen ihr Nachwuchs dann auch noch stramm links indoktriniert wird.

Das ethnische Zwei-Klassen Schulsystem Österreichs zwingt die Einheimischen mit ihren Steuern die Schulkosten für die Neubürger zu bezahlen und mit der Extra-Steuer für Privatschulen die Zukunft der eigenen Kinder zu sichern. Kein Wunder dass unsere Familien sich, wenn überhaupt, oft nur ein oder zwei Kinder leisten können.

Flucht oder Widerstand?

Viele Österreicher geben die Städte auf und fliehen, wenn sie sich das Leben in Luxusvierteln und die Extra-Steuer für Privatschulen nicht leisten können aufs Land. Aber wie lange geht das noch gut? Auch in Orten wie Wiener Neustadt und Bruck an der Mur, sieht fast schon so aus wie in Wien. Die einzige Lösung lautet:
STOPP DES BEVÖLKERUNGSAUSTAUSCHS
Die Ersetzungseinwanderung muss sofort gestoppt, alle Ausschüttungen unserer Steuergelder in fremde Parallelgesellschaften beendet und die Rückführung aller Illegalen eingeleitet werden. Nur über eine identitäre Bevölkerungspolitik, kann der Bevölkerungsaustausch verlangsamest, gestoppt und schließlich umgekehrt werden! Mach mit und werde aktiv!

6 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Völlig richtig! Allerdings ist Michael Mannheimer (s.gleichnamiger Blog) überzeugt davon,daß diese Wende auf friedlichem Wege nicht (mehr) zu erreichen ist.Er ruft stattdessen Polizei,Bundesgrenzschutz und das Militär dazu auf,die politisch Verantwortlichen abzusetzen und letztendlich ihrer gerechten Strafe zuzuführen!

  • Solche Sachen sollen eben verheimlicht werden. Wenn keiner was weiß, spricht man hoffentlich auch nicht darüber. Aus diesem Grund wollen sie jetzt auch in Stuttgart prüfen, ob man den Erstellern der Videos über die Gräueltat ans Bein pissen kann. Es sollen andere davon abgehalten werden, über Missstände zu berichten. Überall das gleiche.

  • Eine erste Maßnahme von Seiten der Lehrer wäre ein Schulstreik, diesmal “umgekehrt”: Die Lehrer weigern sich, die Schüler zu unterrichten!
    Eine weitere kurz- bis mittelfristige Maßnahme fordere ich schon seit einigen Jahren (in Deutschland): Getrennte Schulen für “echte” deutsche (bzw. Österreicher) und Migranten, Flüchtlinge und was sonst in diese Kategorie fällt.
    Das letztere kostet Geld, das leicht zu beschaffen wäre: Je mehr ablelehnte Asylbewerber abgeschoben werden, desto mehr Geld wird für andere Zwecke frei.

  • Noch mehr Angst als die Ausländer macht mir die Blödheit der Mitbürger, die sich in großer Zahl manipulieren lassen. Leider bin ich Wiener, damit gehöre ich zu den dümmsten Menschen im dümmsten Land Europas (wir zahlen ja auch noch den höchsten pro Kopf Beitrag in der EU, wir sind quasi in einem Verein und zahlen mehr Mitgliedsbeitrag wie alle anderen, kennt wer so etwas aus seinem Umfeld?). Aber eines werde ich sicher nicht, unsere Kultur und unser Land verteidigen. Das sollen die linken Menschen machen, die das angerichtet haben und mich Rechtsradikalen schimpfen. Ich werde zusehen und den Niedergang genießen. Für meine Kinder konnte ich in Wien das schlimmste verhindern.

Komm in die Elite!

Ich bin auf Facebook und Instagram gesperrt und werde auf YouTube laufend zensiert. Um am Laufenden zu bleiben musst du in die Telegramelite kommen. Dieses Video erklärt wie.

Telegramelite

In Rundbrief eintragen